GRR-Mitglieder fordern Nachverhandlungen

31 Punkte umfangreich war die Tagesordnung bei der dreitägigen Mitgliederversammlung von German Road Races e.V. (GRR), der Vereinigung der deutschen Läufe, im „Haus des Sports“ in Hamburg. So präzise wie die überarbeiteten und bei dieser Tagung auch einstimmig verabschiedeten Qualitätskriterien wurde dieser Zeitplan zudem minutiös eingehalten. Im Mittelpunkt der überaus harmonisch verlaufenen GRR-Jahresmitgliederversammlung stand dabei die intensive Diskussion um die seitens des Deutschen Leichtathletik- Verbandes (DLV) zum 1. Januar 2016 geplante Gebührenordnung. Nahezu einmütig verurteilten dabei die Laufveranstalter die pauschale Abgabe von einem Euro pro Finisher und forderten den GRR-Vorstand zu Verhandlungen mit dem Fachverband auf.

Weiterlesen

Brisante Themen stehen auf der Tagesordnung

DLV-Gebührenordnung, Streckenvermessung, GRR-Aktivitäten und die Zukunft von Straßenläufen sind Eckpunkte bei der zweitägigen Tagung der großen Laufveranstalter von German Road Races am 29. und 30. November in Hamburg

Die GRR-Preisträger 2014 stehen schon am Freitagabend bei der Eröffnung der Jahrestagung der großen Laufveranstalter der Interessengemeinschaft German Road Races im Hamburger Rathaus im Mittelpunkt, während ab Samstagvormittag im „Haus des Sports“ in der Schäferkampfsallee eine Vielzahl von Sachthemen behandelt werden. „Wir sind mit 30 Tagesordnungspunkten für die Jahrestagung 2015 ganz schön unter Zeitdruck“, gesteht Horst Milde als Vorsitzender der Interessengemeinschaft der großen deutschen Laufveranstalter, „zumal einige der Themen richtig brisant sind und es dabei zu massiven Diskussionen kommen dürfte“.

Weiterlesen

Alina Reh und Patrick Karl gewinnen die GRR-Nachwuchs-Preise

Die GRR-Nachwuchs-Förderpreisträger 2014 heißen Alina Reh (TSV Erbach) und Patrick Karl (TV Ochsenfurt), der GRR-Trainer des Jahres 2014 Günther Scheefer (LG Region Karlsruhe). Die Preise werden bei der Jahresmitglieder-Versammlung von German Road Races (GRR), der Vereinigung der großen deutschen Läufe, am Freitagabend (28.) im Hamburger Rathaus überreicht.

„Das ist eine sehr gute Wahl“, unterstreicht der GRR-Vorsitzende Horst Milde die Entscheidung über die über die GRR-Nachwuchs-Preisträger des Jahres 2014. „Uns ist es in den vergangenen Jahren immer wieder gelungen, große Lauftalente wie Corinna Harrer, Gesa-Felicitas Krause, Anna Hahner oder Maya Rehberg auszuzeichnen, die in den Folgejahren immer wieder gezeigt haben, dass sie den Übergang von der Jugend- in die Aktiven problemlos geschafft haben und mit starken Leistungen den eingeschlagenen Weg fortsetzen konnten!“

Weiterlesen

Sponsoren

  • eonerimaLaufladenEndspurtbarilladSPACEkrombacherpraenet
  • eonerimasbkdSPACEWVBad Driburger
  • eonerimathiel gruppebarillasparkasseSchnellePathologie
  • eonerimaWVfinkeradio-hochstiftmediaprint
  • eonerimakrombacherWVSTAGExAFVfalken reifen
  • eonerimasbkthiel gruppesparkasseLaufladenEndspurt