GRR präzisiert Vorstellungen zur geplanten DLV-Gebührenerhöhung

German Road Races präzisiert die Forderung nach einer stärkeren Unterstützung im Laufsport nach der vom DLV ab 2016 angekündigten Gebührenordnung – Umfangreiche Talentförderung und langfristig angelegte Unterstützung für den Laufsport stehen dabei im Vordergrund – Intensive Diskussion auf der GRR-Mitgliederversammlung (28. bis 30. November) in Hamburg erwartet

„Wenn schon die Gebührenerhöhung nicht vermieden werden kann, dann müssen wir schon beim Einsatz der Mittel ein Wörtchen mitsprechen. Es kann nicht sein, dass damit der Verband Haushaltslöcher stopft“, fordert Horst Milde, der Vorsitzende der Gemeinschaft der deutschen Laufveranstalter German Road Races (GRR), zur für 2016 angekündigte Gebührenerhöhung des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). Die zu erwartenden Mehreinnahmen in Millionenhöhe resultieren dabei aus der Erhöhung der Abgaben der 3.500 Laufveranstaltungen von bislang zehn bis fünfundzwanzig Cents auf künftig einen Euro an den DLV. „Wir sind allerdings der Auffassung, dass über die Höhe der Gebühren noch diskutiert werden müsste. Nichts ist unumstößlich, auch nicht die vom Verbandsrat des DLV beschlossene Gebühr von einem Euro!“

Weiterlesen

German Road Races nennt Eckpunkte für die Entwicklung im Laufsport

GRR-Vorstand kritisiert die Höhe der Gebührenabgabe, sieht aber auch eine große Chance, erheblich mehr für die Förderung des Nachwuchses und der Entwicklung des Laufsports herzulande zu tun und legt einen umfangreichen Wunschzettel vor.
„Grundsätzlich begrüßen wir im Sinne einer Gleichbehandlung aller Läufe eine einheitliche Gebührenregelung auf Bundesebene, allerdings hätte diese aus Veranstaltersicht deutlich moderater ausfallen müssen“, sagt der GRR-Vorsitzende Horst Milde und steht zunächst einmal gegen den allseits geäußerten Unmut vieler Veranstalter.

Weiterlesen

GRR benennt Preisträger 2013

Maya Rehberg und Philipp Reinhardt gewinnen die GRR-Nachwuchspreis 2013 – GRR-Organisatorenpreis an die „Macher“ des Würzburger Residenzlaufes – Christa Vahlensieck für ihre Lebensleistung mit dem GRR-Award 2013 geehrt – German Road Races benennt die Preisträger 2013 im Rahmen der Jahresmitgliederversammlung in Berlin

Weiterlesen

Sponsoren

  • eonerimaLaufladenEndspurtbarilladSPACEkrombacherpraenet
  • eonerimaWVfinkeradio-hochstiftmediaprint
  • eonerimathiel gruppebarillasparkasseSchnellePathologie
  • eonerimasbkdSPACEWVBad Driburger
  • eonerimakrombacherWVSTAGExAFVfalken reifen
  • eonerimasbkthiel gruppesparkasseLaufladenEndspurt