Osterlauf unterstützt lokales Sozialprojekt

Geschrieben von Katja Finke am .

Rosi Mathias OL2016Als größtes Sportevent in Paderborn ist es dem Osterlauf wichtig, neben dem integrativen Charakter auch ein soziales Zeichen zu setzen. Dies geschieht durch gezielte Sportförderungen wie der Teilnahme am Nachwuchsläufercup oder spezielle Wertungen heimischer Läufer oder durch das jahrelange Engagement für die German Doctors. Soziale Verantwortung zeigt der älteste Straßenlauf aber auch in jedem Jahr für ausgewählte soziale Projekte aus Paderborn.

In diesem Jahr rückt das Team um Rosi Aschenbrenner das Caritas-Projekt „Mittendrin“ und „Kennst Du das auch“ in den Vordergrund. Beide Gruppen bieten Kindern, die in ihren Familien Gewalt erlebt haben, Räume, in denen sie positive Erfahrungen sammeln und sich öffnen können. „So gelingt es ihnen leichter, Bewältigungsstrategien zu entwickeln“, erklärt Dr. Eva Brockmann, Leiterin der Caritas Beratungsstelle. „In der Gruppe lernen die Teilnehmer andere Kinder kennen, die aus ähnlichen Lebenssituationen kommen und spüren, dass sie nicht alleine sind“, so Brockmann weiter.

Um das Projekt zu unterstützen, wird Rosi Aschenbrenner aus dem Osterlauf-Orgateam mit Kolleginnen der Caritas in diesem Jahr mit einer Spendendose unterwegs sein und um Spenden bitten. Sie freut sich, wenn zahlreiche Münzen und Scheine den Besitzer wechseln, wie sie schmunzelnd verrät. Mehr zum Projekt (pdf)

Sponsoren

  • eonerimakrombacherWVSTAGExAFVfalken reifen
  • eonerimaLaufladenEndspurtbarilladSPACEkrombacherpraenet
  • eonerimasbkdSPACEWVBad Driburger
  • eonerimathiel gruppebarillasparkasseSchnellePathologie
  • eonerimasbkthiel gruppesparkasseLaufladenEndspurt
  • eonerimaWVfinkeradio-hochstiftmediaprint