Anreise, Parken und Übernachtung

Wir möchten, dass Sie sich beim Paderborner Osterlauf wohl fühlen. Aus diesem Grunde haben wir Ihnen alle Informationen zusammengetragen, die Ihnen helfen werden den Osterlauf in guter Erinnerung zu behalten.

Anreise nach Paderborn

Viele Wege führen nach Paderborn. Nutzen Sie deshalb die nachfolgenden Empfehlungen für Ihre individuelle Anfahrt zum Osterlauf:

Parken

Die Parkplätze in Paderborns Innenstadt finden Sie hier...

Besonders empfehlen wir den Shuttleparkplatz Heinz-Nixdorf-Wendeschleife und das Parkhaus an der Neuhäuserstraße.

Darüberhinaus bieten wir Ihnen einen kostenfreien Park & Ride Service ab der Heinz-Nixdorf-Wendeschleife an. Von dort fährt ein Shuttle-Service direkt zum Start-/Ziel-Bereich. Abfahrt ist zwischen 10:00 - 18:00 Uhr alle 15 Minuten. Dieser Shuttle-Service bringt Sie selbstverständlich vom Start-/Ziel-Bereich wieder zurück zum Heinz-Nixdorf-Ring.

Übernachten in Paderborn

Partnerhotel des Paderborner Osterlaufs ist das Hotel Aspethera.

Informationen und Buchungen unter dem Stichwort "Paderborner-Osterlauf" können direkt im Hotel unter

  • +49 5251-2888-100 | Telefax: +49 5251-28888-101

erfolgen.

Alternativ erhalten Teilnehmer oder Aussteller einen Rabatt von 10 % auf die Wochenendpreise im Hotel Zur Mühle (3 Sterne Superior).

  • +49 5251 10750 | Telefax +49 5251 107545

Gerne gibt das IN VIA Hotel (3 Sterne) allen Gästen, die unter dem Stichpunkt "Osterlauf Paderborn" unser Hotel buchen 10% Rabatt und einen Obstkorb aufs Zimmer.

  • +49 5251 2908-31 | Telefax +49 5251 2908-68

Darüber hinaus bietet die Tourist Information Paderborn, Marienplatz 2a, (Fußgängerzone), 33098 Paderborn, ein umfangreiches Zimmerangebot in allen Preisklassen.

  • +49 5251-882980

Sponsoren

  • eonerimakrombacherWVSTAGExAFVfalken reifen
  • eonerimasbkdSPACEWVBad Driburger
  • eonerimaWVfinkeradio-hochstiftmediaprint
  • eonerimasbkthiel gruppesparkasseLaufladenEndspurt
  • eonerimathiel gruppebarillasparkasseSchnellePathologie
  • eonerimaLaufladenEndspurtbarilladSPACEkrombacherpraenet