Erfolgreiche Premiere der Deutschen Meisterschaften Inlineskating im Halbmarathon

Geschrieben von Katja Finke am .

Inliner DM HM2017Der Start der Inliner beim ältesten Straßenlauf Deutschlands ist längst eine Tradition und ein bekanntes Bild bei den Zuschauern. Dass die Nationalhymne vor dem Startschuss gespielt wird, hatte jedoch gestern in Paderborn Premiere. Grund dafür waren die Deutschen Meisterschaften Inlineskating im Halbmarathon. 387 Inlineskater gingen den nassen Straßen zum Trotz an den Start.

Benard Kimeli läuft 10-km-Weltjahresbestzeit

Geschrieben von Katja Finke am .

Der Sieg auf der 10.000 Meter Disziplin mit Streckenrekord ist das Sahnehäubchen für den Sieg des Kenianers. Zu seinem Europadebüt sicherte er sich zudem die Auszeichnung der Weltjahresbestzeit.
Siegerehrung 10km HerrenBenard Kimeli krönte an Karsamstag die 71. Auflage des Paderborner Osterlaufs. Bei dem E.ON 10km-Lauf mit 4.628 Teilnehmern stellte der 23-jährige Kenianer mit einer Zeit von 27:18 Minuten einen neuen Rekord und zugleich eine neue Weltjahresbestzeit auf. Damit gelang ihm unverhofft, was zahlreichen Läufern seit 1993 in Paderborn nicht gelungen ist: den alten Streckenrekord von Carsten Eich zu unterbieten. Bei seinem souveränen Sieg ließ Benard Kimeli auf der Strecke seine Konkurrenz deutlich hinter sich. Versprach der sportliche Leiter des Osterlaufs, Christoph Kopp, am Morgen noch von einem spannenden Konkurrenzkampf auf der Strecke, musste er feststellen, dass dies nur bis Kilometer drei gelang. Danach bekam, so Kopp wörtlich, „Kimeli Flügel“, und lief seinen Landsleuten und Verfolgern davon.

Ein Osterlauf mit vielen Überraschungen

Geschrieben von Thomas Lippe am .

10er startRegen und vereinzelte Aufheiterungen wechselten sich beim 71. Paderborner Osterlauf ab. Trotzdem haben sich 11.659 Teilnehmer für einen der zahlreichen Läufe begeistern können. Woran schon seit dem letzen Jahrhundert gearbeitet wurde, ist nun endlich Realität geworden. Der 10er Streckenrekord made by Carsten Eich gehört der Vergangenheit an. Auch bei den 10 km Damen Lauf wurde eine neue Bestzeit erreicht.

24-jähriger Streckenrekord von Carsten Eich endgültig Geschichte

Geschrieben von Katja Finke am .

Carsten Eich Lange, lange hat es gedauert. Was im Jubiläumsjahr des Paderborner Osterlaufs 2016 nicht gelungen ist, schaffte jetzt ein Jahr später ein Kenianer namens Benard Kimeli. Mit einer Zeit von 27:18 Minuten gelang ihm, was 24 Jahre zuvor keinem Läufer gelungen war: Den Jahrhundertrekord von Carsten Eich mit einer Zeit von 27:47 Minuten aus dem Jahre 1993 zu knacken.
Mit sensationellen 29 Sekunden unterbot Kimeli die mystische Zeit von Eich.

Wahnsinn: Neue Streckenrekorde beim 10km-Lauf

Geschrieben von Katja Finke am .

Siegerehrung HerrenTrotz widriger Wetterumstände macht Paderborn als schnellster Straßenlauf auch in diesem Jahr wieder seinem Namen alle Ehre: Sowohl die Frauen als auch die Männer verbuchten auf der 10km-Strecke Bestzeiten und zugleich neue Streckenrekorde.
Mit 27:18 Minuten sicherte sich der Kenianer Benard Kimeli bei seinem Europadebüt den neuen Streckenrekord der Herren und lief zugleich Jahresweltbestzeit, wie Moderator Wolf-Dieter Poschmann begeistert verkündete. Platz zwei erreicht Benard Kipkemoi (28:12 Minuten). Platz drei geht an Amos Kibiwot Kurgat (28:55 Minuten).

Sponsoren

  • eonerimasbkthiel gruppesparkasseLaufladenEndspurt
  • eonerimaWVfinkeradio-hochstiftmediaprint
  • eonerimasbkdSPACEWVBad Driburger
  • eonerimaLaufladenEndspurtbarilladSPACEkrombacherpraenet
  • eonerimathiel gruppebarillasparkasseSchnellePathologie
  • eonerimakrombacherWVSTAGExAFVfalken reifen